Klimawandel

"Einfach nicht genug"

Das Energieeffizienz-Barometer der Industrie (EEI) sammelt zweimal im Jahr die Stimmen von ca. 1.000 Unternehmen aus 27 Produktionssektoren. Das EEP-Team arbeitet zusammen mit einem Netzwerk von Partnern hart daran, Unternehmen auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, ihre Meinung über das #EEBarometer zu äußern. Der Energieeffizienz-Index der deutschen Industrie ist seit sechs Jahren am Puls des verarbeitenden Gewerbes und befragt Unternehmer nach ihrer Meinung, ihren Ambitionen und ihren bisherigen und aktuellen Maßnahmen zu Themen rund um Energie. So kann man live erfahren, wie sich der Puls der anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmer von z.B. dem deutschen Durchschnitt unterscheidet und das Team mit erweiterten Ansichten versorgt. Diese Learnings sollen nicht in einem Regal landen. Sie sollen in die Arbeit der UN-Task Force einfließen, die Struktur zukünftiger Politik und Dienstleistungen entsprechend mitgestalten, den Unternehmen Orientierung geben, wo sie im Vergleich zu anderen stehen und ihnen erweiterte Ansichten vermitteln.

Artikel lesen

Unsere Stimme finden
Klimawandel

Unsere Stimme finden

Rod Janssen ist Präsident von Energy Efficiency in Industrial Processes (EEIP) EEIP ist eine neutrale Plattform, aber wir haben eine Stimme und setzen uns für eine verbesserte Energieeffizienz in der Industrie ein. Janssen forderte die Zuhörer auf, ihre Stimme zu erheben.

Artikel lesen

Interview mit Rod Janssen - "Wir können die Energieeffizienz nicht überbewerten"
Klimawandel

Interview mit Rod Janssen - "Wir können die Energieeffizienz nicht überbewerten"

Die Energieeffizienz war früher das Stiefkind der erneuerbaren Energien. Anders als bei den erneuerbaren Energien waren die Ziele für die Effizienz nicht verbindlich. Heute fordern mehr politische Entscheidungsträger, dass die Energieeffizienz an erster Stelle stehen muss. Das Europäische Parlament hat einen viel ehrgeizigeren Ansatz für den Bereich Energie gewählt.

Artikel lesen

Q&A: Warum Zementemissionen für den Klimawandel wichtig sind
Klimawandel

Q&A: Warum Zementemissionen für den Klimawandel wichtig sind

Wäre die Zementindustrie ein Land, so wäre sie der drittgrößte Emittent der Welt. Im Jahr 2015 verursachte sie rund 2,8 Mrd. Tonnen CO2, was 8 % der globalen Gesamtmenge entspricht. Dies ist ein größerer Anteil als.

Artikel lesen

Der Klimawandel könnte den Preis für ein Bier verdoppeln
Klimawandel

Der Klimawandel könnte den Preis für ein Bier verdoppeln

Wissenschaftler gehen davon aus, dass extreme Dürren und Hitzewellen in den Getreideanbaugebieten häufiger und intensiver auftreten werden. Viele Landwirte stellen sich bereits auf die langsame Erwärmung des Planeten ein. Budweiser investiert in neue Züchtungen von dürreresistenten Gerstensorten.

Artikel lesen

Houston, wir haben ein Problem...
Klimawandel

Houston, wir haben ein Problem...

Der jüngste Sonderbericht des IPCC sollte den Ausschlag geben, meint Rod Janssen. Die Energieeffizienz-Gemeinschaft muss noch viel tun, um die breite Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass Energieeffizienz zunächst viel, viel ernster genommen werden muss. Dies ist der perfekte Zeitpunkt.

Artikel lesen

Es ist Zeit zu handeln
Klimawandel

Es ist Zeit zu handeln

Jean Monnet war einer der Gründerväter der Europäischen Union. Seiner Meinung nach sind wir jetzt in einer viel besseren Verfassung, um wirksame Maßnahmen zu ergreifen - wenn der Wille und das Engagement dazu vorhanden sind. Es gibt mehr Technologien, die Ihnen helfen, Ihren Energieverbrauch zu senken.

Artikel lesen

ICP - die Art und Weise, wie Finanzinstitute den Kampf gegen den Klimawandel zu einem Business Case machen können
Klimawandel

ICP - die Art und Weise, wie Finanzinstitute den Kampf gegen den Klimawandel zu einem Business Case machen können

Dies war ein Klimagipfel, und viel zu oft wird die Energieeffizienz zu schnell übergangen. Wir wissen, dass es einen erheblichen Investitionsrückstand bei der Energieeffizienz gibt. Viele Energieeffizienzmaßnahmen werden nicht durchgeführt, weil es an einer Standardisierung - des Prozesses - mangelt.

Artikel lesen

Investitionen in saubere Energie "müssen 50% höher sein", um die Erwärmung auf 1,5C zu begrenzen
Klimawandel

Investitionen in saubere Energie "müssen 50% höher sein", um die Erwärmung auf 1,5C zu begrenzen

In den nächsten 12 Jahren müssen weltweit jährlich 460 Mrd. $ zusätzlich in eine kohlenstoffarme Wirtschaft investiert werden. Das sind 50 % mehr als die zusätzlichen Investitionen, die erforderlich sind, um die 2C-Grenze einzuhalten. Wir müssen investieren, um die Kohlegeschichte zu beenden.

Artikel lesen

Wird die Energiewende in Südkorea auch die Kernenergie umfassen?
Klimawandel

Wird die Energiewende in Südkorea auch die Kernenergie umfassen?

Im Mai letzten Jahres wurde Präsident Moon nach der Amtsenthebung des früheren Präsidenten, die durch friedliche Proteste vorangetrieben wurde, gewählt. Mit 24 in Betrieb befindlichen Reaktoren verfügt Südkorea über die höchste Dichte an Kernkraftwerken. Das älteste Kernkraftwerk (Kori 1) wurde abgeschaltet.

Artikel lesen