Introduction to ICP for industry, street lighting and district energy (1h webinar)

Datum 26. June 2017
Details 12 Uhr
Ort webinar

Das Webinar wird die neue Arbeit von ICP Europe für Industrie, Fernwärme und Straßenbeleuchtung vorstellen.

Es wird die Vorteile

  • dieVorteile für die Industrie, Projektentwickler/ESCOs und Finanzmärkte/Investoren
  • wie Stakeholder sich beteiligen können, z.B. durch die Teilnahme an den technischen Arbeitsgruppen oder die Teilnahme an den angebotenen kostenlosen Schulungen.

Während der EU Sustainable Energy Week im Juni 2017 wird das neue Projekt offiziell gestartet.

Damit wird der Prozess der Entwicklung der neuenProtokolle für die Gesamtenergieeffizienz beginnen, die sich auf Best-Practice-Projektstandards beziehen, die in der Industrie, bei Energieversorgungssystemen in Bezirken und bei der Modernisierung der Straßenbeleuchtung eingesetzt werden. Diese Protokolle ermöglichen dieStandardisierung der Projektentstehung, wodurch die Transaktionskosten gesenkt und die Projektleistung verbessert wird. Dies wird zu mehr abgeschlossenen Projekten und zu einer größeren Wirkung führen.

Wir freuen uns, Sie am 27. Juni zu einer lebhaften Präsentation und Diskussion begrüßen zu dürfen. Die Registrierung ist offen - Sie könnensich hier anmelden

Für Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte anjuergen.ritzek(at)ee-ip.org

 

 

 

Das I3CP-Projekt wurde mit Mitteln aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union unter der Fördervereinbarung Nr. 754056 gefördert. Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieses Dokuments liegt bei den Autoren. Es spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung der Europäischen Union wider. Weder die EASME noch die Europäische Kommission sind für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich. Die Arbeit baut teilweise auf dem ICPEU-Projekt auf, das unter der Finanzhilfevereinbarung Nr. 649836 finanziert wurde.