Das EEIP Autoren Netzwerk

Willkommen auf unserer EEIP-Autorenseite!

 

Als offene und neutrale Energiewende-Plattform, die mehr als 150.000 Fachleute erreicht, laden wir Sie ein, Gastartikel beizusteuern. Kontaktieren Sie Jürgen Ritzek, um Ihr EEIP-Autorenprofil einzurichten.

 

Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich unten mit Ihren Zugangsdaten an und beginnen Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Inhalte.

 

User login

Enter your username and password here in order to log in on the website


Ihre Vorteile als EEIP-AutorIn

 

Ihre Artikel werden auf der EEIP-Website veröffentlicht, über unsere Social-Media-Kanäle und themenbezogenen Newsletter beworben und Sie werden in unseren Empfehlungsdienst "ähnliche Artikel" aufgenommen. Ihre Autorenschaft wird bei jedem Artikel sichtbar und Ihre eigene EEIP-AutorIn Profilseite mit Kontaktdaten, Links zu Ihrer Website und Social-Media-Präsenz zeigt eine Liste aller ihrer EEIP-Artikel.

 

Zukünftig werden Sie zusätzlich einen Analysebericht erhalten, der die Ergebnisse ihrer Artikel wie Klicks und Kanäle (woher kommen die Leser) sowie Ihren relativen Erfolg im Vergleich zu allen anderen Artikeln in Ihrer Kategorie umfasst. Dies wird die Grundlage für ein finanzielles Vergütungssystem bilden, das sich derzeit in der Entwicklung befindet.

 

Sie können eine bestehende AutorInnenseite besuchen, wenn Sie diesem Link folgen.

 


Wie Sie ein(e) regelmäßige(r) EEIP-AutorIn werden

 

Unser Ziel ist es, die Energiewende als Geschäftsmodell zu etablieren, indem wir offen und unentgeltlich über Herausforderungen und Lösungen informieren - und dabei keine Standpunkte und Perspektiven ausschließen. Wir sind daher sowohl an Mainstream als auch an kontroversen Beiträgen interessiert.

 


Richtlinien für Design und Inhalt

 

Nachdem wir Ihr EEIP-AutorInnenprofil eingerichtet haben, bekommen Sie Zugriff auf den EEIP online Editor, um Artikel einzustellen. Weitere Informationen über den Editor finden Sie in unseren EEIP Editor FAQ. Zur Qualitätssicherung werden alle Artikel vor der Freigabe und Veröffentlichung geprüft, wobei folgende grundlegende Richtlinien Anwendung finden:

 

  • Wenn Sie Informationen von anderen Autoren verwenden, geben Sie diese bitte als Quelle an. Das Gleiche gilt für Bilder, die Sie in Ihrem Beitrag verwenden.
  • Artikel sollten zwischen 500-2000 Wörtern haben (Empfehlung: 750)
  • Sie können Links hinzufügen, solange dies einen Mehrwert darstellt. Artikel zum Zwecke des Backlink-Aufbaus werden abgelehnt und können zur Schließung Ihres EEIP-AutorenInnenprofils führen.
  • Wir akzeptieren Business Case Studies und Whitepapers - aber nur im Rahmen unseres Content Marketing Service. Bitte kontaktieren Sie Jürgen Ritzek für weitere Informationen.

 


Zur Veranschaulichung haben wir einige Beispiele von bereits veröffentlichten Artikeln aufgelistet: