KWK - Kraft-Wärme-Kopplung Energierückgewinnung und Fernwärme

10 Fakten über Kraft-Wärme-Kopplung

12. Juli 2017 von European Copper Institute

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Wärme, wobei beide genutzt werden. In konventionellen Kraftwerken wird die Wärme bei der Stromerzeugung nicht zurückgewonnen, während in KWK-Anlagen die Wärme effektiv genutzt wird, um Komfort (Raumheizung und Warmwasser) oder Dienstleistungen (Hochtemperaturwärme und Dampf) für Haushalte, öffentliche Gebäude, Unternehmen und Industrie bereitzustellen. Trigeneration bedeutet, dass die Anlagen auch Kälte erzeugen können.