Traum oder Wirklichkeit: Solarenergieanlagen im Weltraum

15. July 2022 von Marina Lopez
Traum oder Wirklichkeit: Solarenergieanlagen im Weltraum

Ein weltraumgestütztes Solarkraftwerk (SSP) hätte das Potenzial, den Klimawandel durch die Bereitstellung sauberer Energie abzuschwächen. SSP gilt nicht nur als effizienter als bodengestützte Solarkraftwerke, sondern ist auch makellos sauber, unbegrenzt verfügbar und hat keine Auswirkungen auf die Landschaft, da sie keinen Landverbrauch erfordert. Einer der komplexesten und schwierigsten Nachteile ist die Frage, wie eine so große Struktur im Weltraum zusammengebaut, gestartet und aufgestellt werden kann. Obwohl noch nie etwas von dieser Größe in den Weltraum geschickt wurde, lassen sich die Wissenschaftler nicht so leicht entmutigen, und viele glauben, dass die Herausforderungen eines SSP-Projekts gelöst werden können.

Der größte Nachteil einer SSP sind die Kosten für ihren Start und ihre Aufstellung. Der äußerst komplexe Prozess erfordert die Überwindung einer Reihe von technologischen Engpässen, die nicht nur die Herstellung des Kraftwerks, sondern auch die Entwicklung von thermischen und drahtlosen Energieübertragungs- und Kontrollsystemen betreffen.


mehr zum Thema   #bahnbrechende Technologien  #Sonnenkollektoren  #Solarenergie 


Read the original article here: Earth.org